10 Tipps für Ihre erste Reise nach Südafrika

10 Tipps für Ihre erste Reise nach Südafrika

Südafrika ist ein fantastisches Reiseziel für alle Arten von Reisenden. Egal, ob Sie ein Abenteuerjunkie sind oder Ihren Magen über Ihre Reiseziele bestimmen lassen, es ist für jeden etwas dabei. Wenn Sie mit der Planung für Ihre erste Reise nach Südafrika beschäftigt sind, folgen Sie unseren zehn Tipps für einen stressfreien Urlaub. Besuchen Sie auch einen Weltreise Blog, um mehr über dieses und andere fantastische Ziele aus erster Hand zu erfahren.

Vielleicht haben Sie auch erkannt, dass Südafrika nicht nur ein riesiges Land mit nomadischen Stämmen und großen Safaritieren ist – es gibt große Städte, unglaubliche Naturlandschaften, Millionen von Menschen und natürlich viele Tiererlebnisse. Hier unsere 10 Tipps für Ihre erste Reise nach Südafrika!

Sicherheit in Südafrika

Die häufigste Frage, die uns über Südafrika gestellt wird, ist, ob es ein sicheres Ziel ist. Die einfache Antwort ist ja, solange Sie den gesunden Menschenverstand verwenden und sich Ihrer Umgebung bewusst sind.

Wenn Sie Kapstadt oder das Nachtleben von Johannesburg erkunden möchten, nehmen Sie immer ein Taxi oder Uber und gehen Sie nicht nachts zu Fuß, auch wenn Ihr Ziel nur drei Blocks entfernt ist. Genau wie Harlem in New York nicht das sicherste Viertel der Stadt ist, gibt es auch in Südafrika ähnliche Orte.

Fragen Sie immer einen Einheimischen, ob ein Gebiet sicher ist, bevor Sie dorthin aufbrechen.

Aber wenn Sie sich an die wichtigsten Touristengebiete halten und Ihre Wertsachen nicht an den falschen Stellen auftauchen, sollte Ihre Reise nach Südafrika problemlos und sicher sein.

Lernen Sie den lokalen Slang

Südafrika hat stolze elf Amtssprachen. Während Englisch die dritthäufigste Sprache ist, haben die Südafrikaner ihre eigene einzigartige Wendung gesetzt und eine Mischung aus Afrikaans und Zulu-Wörtern hinzugefügt.

Hier einige der häufigsten südafrikanischen Wörter, die Sie vor Ihrer Reise lernen sollten:

  • Aikona: Die direkte Übersetzung bedeutet nicht auf Ihr Leben.
  • Babbelas: Das ist Slang für einen Kater.
  • Eina: Dies wird verwendet, um einen starken Schmerz auszudrücken.
  • Eish: Dies ist ein Khao-San-Begriff und wird verwendet, um Schock oder Überraschung auszudrücken.
  • Haiybo: Dies ist ein Zulu-Wort, das definitiv nicht bedeutet.
  • Howzit: Eine allgemeine Begrüßung, die anstelle von Hallo verwendet wird, wie geht es Dir?
  • Just now: Während es so aussieht, als ob es im Moment bedeutet, bedeutet es tatsächlich eine unbestimmte Zeitspanne.
  • Lekker: Das ist ein Afrikaans Wort und bedeutet großartig oder gut.
  • Now now: Das bedeutet entweder jetzt oder so schnell wie möglich.
  • Roboter: Südafrikaner nennen Ampeln Roboter.
  • Shame: Es ist kein Slang, aber Sie werden dieses Wort hören, wenn Südafrikaner denken, dass etwas wirklich süß ist oder wenn sie sympathisch sind.
  • Zebra Crossing: Ein Zebrastreifen ist der lokale Begriff für einen Fußgängerüberweg.

Trinkgeld in Südafrika

In Restaurants in Südafrika ist es üblich, 10-15 % Trinkgeld zu geben. Wenn Sie in einer Bar sind, hinterlassen die Leute normalerweise ein kleines Wechselgeld von der Rechnung für den Barkeeper.

Wenn Sie ein Auto in Südafrika mieten, werden Sie mit den Autowachdiensten des Landes in Kontakt kommen. Dies sind Leute, die Ihr Auto für Sie im Austausch für ein paar Rands überwachen werden, während Sie Ihre Besorgungen machen.

Wir geben unseren Uber-Fahrern ebenfalls immer ein Trinkgeld. Selbst wenn es R10 ist, kann es den Beschäftigten der Dienstleistungsbranche helfen, sich eine einfache Mahlzeit zu leisten.

Sie können das Leitungswasser trinken

Südafrika verfügt über eines der saubersten Leitungswasser der Welt. Es ist absolut sicher, direkt aus dem Wasserhahn zu trinken, so dass Sie sich während Ihrer Reise keine Sorgen um den Kauf von Wasserflaschen machen müssen.

Nehmen Sie unbedingt eine wiederverwendbare Wasserflasche mit und füllen Sie sie den ganzen Tag über auf!

Reiseversicherung für die erste Reise nach Südafrika

Südafrika ist ein unglaubliches Ziel für abenteuerlustige Reisende. Sie können vom höchsten kommerziellen Bungee der Welt springen, mehrtägige Wanderungen durch die Drakensberge unternehmen oder in Kapstadt am Lion’s Head einen Gleitschirm fliegen.

Wenn Sie vorhaben, während Ihrer Reise Ihren Adrenalinspiegel zu senken, stellen Sie sicher, dass Ihre Reiseversicherung Sie für extreme sportliche Aktivitäten abdeckt!

Sie benötigen auch eine allgemeine Reiseversicherung. Da Südafrika ein so weit entferntes Land ist, ist es eine gute Idee, sicherzustellen, dass Sie für alle Flugannullierungen und ungeplanten Aufenthalte im Krankenhaus versichert sind.

Country Hopping

Wenn Sie aus Europa anreisen fliegen, landen die günstigsten internationalen Flüge ins südliche Afrika in der Regel entweder in Johannesburg oder Kapstadt. Sobald Sie jedoch im Land sind, gibt es Dutzende von super günstigen Flügen nach Namibia, Botswana und Mosambik!

Warum nicht eine zusätzliche Woche auf Ihrer Reiseroute einplanen und eines der Nachbarländer Südafrikas erkunden?

Kaufen Sie eine lokale SIM-Karte

Sobald Ihr Flug in Südafrika landet und Sie Ihr Gepäck abgeholt haben, kaufen Sie eine Vodacom SIM-Karte bei einem der Verkäufer im Flughafen. Sie können Datenpakete erhalten, die Ihnen helfen, in Verbindung zu bleiben, sowie Guthaben für alle Anrufe, die Sie tätigen müssen.

Halten Sie Bargeld bei sich

Während Kreditkarten in Südafrika weit verbreitet sind, müssen Sie während Ihrer Reise immer auch Bargeld verwenden. Wir empfehlen Ihnen, bei Ihrer Ankunft Bargeld am Geldautomaten abzuheben.

Sie erhalten einen besseren Wechselkurs von den Maschinen, als wenn Sie einen Geldwechseldienst am Flughafen nutzen.

Wenn Sie nach Kapstadt reisen und eine lokale SIM-Karte verwenden, laden Sie die App Snapscan herunter. Es ist eine App, die sich mit Ihren Kreditkarten verbindet, so dass Sie in verschiedenen Geschäften und Anbietern mit einem QR-Code bezahlen können. Zahllose Restaurants und Geschäfte nutzen es für schnelle Kreditkartenzahlungen.

Benutzen Sie Uber für Ihre Reise

Der beste Weg, um Kapstadt und Johannesburg zu erkunden, ist mit einem Uber. Der Service ist zuverlässig, bequem und viel günstiger als ein Taxi mit Taxameter.

Außerdem führt Uber South Africa Hintergrundüberprüfungen ihrer Fahrer durch und stellt sicher, dass ihre Führerscheine echt sind.

Mieten Sie ein Auto in Südafrika

Wenn Sie die berühmte Garden Route Südafrikas erkunden oder durch die Drakensberge zum höchsten Pub Afrikas in Lesotho fahren wollen – dann brauchen Sie ein Auto.

Glücklicherweise sind die Mietwagenpreise im Vergleich zu den Nachbarländern Südafrikas deutlich niedriger. Außerdem können Sie mit einem Auto auch in den Krüger-Nationalpark fahren und eine Selbstfahrsafari unternehmen!

Fazit für die erste Reise nach Südafrika

Mit einer vielfältigen Mischung aus Kulturen, einer Vielzahl von Landschaften und köstlichen lokalen Gerichten hat das Reiseziel viel zu bieten. Lassen Sie sich von Südafrikas schlechtem Ruf nicht davon abhalten, dieses unglaubliche Land auf Ihrer Weltreise zu erkunden. Behalten Sie diese 10 Tipps für Reisen durch Südafrika im Hinterkopf, und Sie werden eine wunderbare Zeit haben, die Regenbogennation zu erkunden!

Haben Sie irgendwelche Tipps für die erste Reise nach Südafrika? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Leave a Reply