Was sollten Sie für den Flug in Ihr Handgepäck packen?

Was sollten Sie für den Flug in Ihr Handgepäck packen?

Sie gehen auf eine Reise und fragen sich, was Sie in Ihr Handgepäck packen sollen? Welche Dinge sollte man in Reichweite haben, um den Flug angenehmer zu gestalten? Darüber werden wir in diesem Artikel schreiben!

Handgepäck ist nicht nur während des Fluges nützlich, sondern ermöglicht es Ihnen auch, das Nötigste dabei zu haben, falls Ihr aufgegebenes Gepäck von der Fluggesellschaft nicht oder zu spät transportiert wird. Deshalb möchten wir Ihnen erklären, was Handgepäck im Flugzeug bedeutet, was Sie mit in die Kabine nehmen dürfen (oder auch nicht) und was auf Ihrer nächsten Reise nützlich sein kann!

Was ist Handgepäck in einem Flugzeug?

Bislang gibt es keine allgemeingültige Regel für die Definition von Handgepäck im Flugzeug: Größe, Gewicht usw. Jede Fluggesellschaft kann ihre eigenen Regeln anwenden, die sich oft nach dem Preis des Tickets richten. Es ist nicht leicht für die Passagiere, sich zurechtzufinden, und wenn wir Ihnen einen Rat geben dürfen, dann ist es, immer die Regeln auf der Website der Fluggesellschaft zu überprüfen. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen beim Check-In und Boarding.

In der Regel können Sie auf Flugreisen verschiedene Arten von Gepäck mitnehmen:

  • Gepäck im Frachtraum – Wie der Name schon sagt, wird dieses Gepäck im Frachtraum des Flugzeugs verstaut, sodass Sie während des Fluges keinen Zugriff darauf haben.
  • Handgepäck – Dies ist das Gepäck, das Sie in der Kabine des Flugzeugs mitnehmen können und dessen Beschaffenheit je nach Fluggesellschaft (und Ticketpreis!) variiert. Manchmal ist es nur eine kleine Tasche, manchmal muss man alles in einen Handgepäckkoffer packen, und manchmal darf man nur einen Handgepäckkoffer + ein Accessoire mitnehmen. Das ist das Handgepäck, über das wir in diesem Artikel schreiben werden!

Gewicht und Abmessungen des Handgepäcks

Jede Fluggesellschaft hat ihre eigenen Regeln. Die IATA (International Air Transport Association) hat eine standardisierte Größe für Kabinengepäck vorgeschlagen (maximale Größe 55 x 35 x 25 cm, einschließlich Räder, Griffe, Taschen) Aber in der Praxis steht es jeder Fluggesellschaft frei, ihre eigenen Standards festzulegen, sodass es ein fröhliches Durcheinander ist!

Die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke sowie das Gewicht und die Abmessungen sind unterschiedlich.

Sie sollten sich auch bewusst sein, dass die Kapazität des Flugzeugs für Handgepäck begrenzt ist. Folglich können Sie gezwungen sein, Ihr Handgepäck in den Frachtraum aufzugeben, auch wenn es das für die Kabine vorgeschriebene Größe hat.

Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie nach dem Flug einen Anschlussflug mit einer anderen Fluggesellschaften haben, da Sie dann nach der Landung möglicherweise auf dem Gepäckband auf den Koffer warten müssen.

Hier sind einige Beispiele für Regeln, die von Airline zu Airline unterschiedlich sind (Besuchen Sie die jeweilige Website, um sicherzustellen, dass die Informationen auf dem neuesten Stand sind).

  • Air Canada – Sie können 1 Handgepäckstück mit einer maximalen Größe von 55 x 40 x 23 cm und 1 Zubehörteil mit einer maximalen Größe von 43 x 33 x 16 cm mitnehmen. Es gibt keine Gewichtsbeschränkung, aber Sie müssen in der Lage sein, die Tasche allein in die dafür vorgesehenen Fächern zu verstauen.
  • Air France – 1 Gepäckstück mit den Abmessungen von maximal 55 x 35 x 25 cm + 1 Zubehörteil mit den Abmessungen von maximal 40 x 30 x 15 cm (Handtasche, Aktentasche, Laptop- oder Kameratasche). Sie haben Anspruch auf 12 kg in Economy, 18 kg in Premium Economy, Business oder La Première.
  • American Airlines – Sie haben Anspruch auf maximal 1 Handgepäckstück mit den Maßen 56 x 36 x 23 cm + 1 Zubehörteil mit den Maßen 45 x 35 x 20 cm. Die Fluggesellschaft gibt kein maximales Gewicht für Gepäck in der Kabine an.
  • British Airways – Sie dürfen 1 Handgepäckstück mit einem Gewicht von maximal 23 kg und einer Größe von maximal 56 x 45 x 25 cm + 1 Zubehörteil (Handtasche, Computertasche) mit einem Gewicht von maximal 23 kg und einer Größe von maximal 40 x 30 x 15 cm mitnehmen.
  • Delta Air Lines – Sie können ein Handgepäckstück + 1 persönliches Accessoire (Handtasche, Kameratasche, Windeltasche oder Computertasche) mitnehmen. Das Gepäckstück darf nicht größer als 56 x 35 x 23 cm sein. Für die meisten Ziele gibt es keine Gewichtsbeschränkungen.
  • EasyJet – 1 Gepäckstück mit den Maßen von maximal 56 x 45 x 25 cm (es muss also alles hineinpassen, einschließlich Handtasche oder Schulranzen!) Wenn Sie eine easyJet Plus-Karte besitzen, ein Flexi-Ticket oder einen Sitz mit zusätzlicher Beinfreiheit gekauft haben, können Sie ein zusätzliches Gepäckstück mit einer maximalen Größe von 45 x 36 x 20 cm mitnehmen. Es gibt keine Gewichtsbeschränkung, Sie müssen nur in der Lage sein, Ihr Gepäck in dem dafür vorgesehenen Fach zu transportieren.
  • Emirates – Wenn Sie in der Economy Class reisen, dürfen Sie ein Handgepäckstück mit den Maßen 55 x 38 x 20 cm und einem Höchstgewicht von 7 kg mitnehmen. In der First oder Business Class haben Sie Anspruch auf zwei Handgepäckstücke: ein Gepäckstück mit einer maximalen Größe von 45 x 35 x 20 cm und ein Gepäckstück mit einer maximalen Größe von 55 x 38 x 20 cm. Jedes Gepäckstück darf nicht mehr als 7 kg wiegen.
  • Iberia – Sie können ein Handgepäckstück und 1 Zubehörteil mitnehmen. Die maximale Größe des Handgepäcks beträgt 56 x 45 x 25 cm. Business-Plus-Gäste haben Anspruch auf ein zweites Gepäckstück. Die Fluggesellschaft gibt keine Gewichtsgrenze für Handgepäck an.
  • Lufthansa – Sie können ein Handgepäckstück in der Economy oder Premium Economy Class und zwei Handgepäckstücke in der Business oder First Class mitnehmen. Das Gepäck darf die Maße 55 x 40 x 23 cm und ein Gewicht von 8 kg nicht überschreiten. Sie können auch ein kleines Accessoire (maximal 40 x 30 x 10 cm) oder eine Babywiege mitbringen.
  • Qatar Airways – Die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke hängt von Ihrer Buchungsklasse ab. First- und Business-Passagiere dürfen 2 Gepäckstücke bis zu einem Höchstgewicht von zusammen 15 kg mitnehmen, Economy-Passagiere ein Gepäckstück bis zu einem Höchstgewicht von 7 kg. Das Handgepäck darf nicht größer als 50 x 37 x 25 cm sein. Wenn Sie eine Computertasche haben, muss diese in Ihr Handgepäck aufgenommen werden, da sie nicht als extra Zubehör gilt. Eine kleine Handtasche oder ein Aktenkoffer kann hingegen zusätzlich zum Handgepäck mitgenommen werden.
  • Royal Air Maroc – Sie haben Anspruch auf ein Gepäckstück mit einem Gewicht von höchstens 10 kg und einer Gesamtgröße von 115 cm (entspricht z. B. einem Kabinenkoffer von 55 x 40 x 20 cm). Der Laptop kann zusätzlich mitgeführt werden, ohne als Handgepäck zu gelten.
  • Ryanair – Ryanair akzeptiert ein kleines Handgepäckstück von maximal 40 x 20 x 25 cm. Übergroße oder zweite Gepäckstücke werden in Rechnung gestellt. Wenn Sie 1 Handgepäckstück bis maximal 10 kg + 1 Zubehörteil mitnehmen möchten, sollten Sie dies bei der Buchung Ihres Fluges berücksichtigen.
  • Southwest Airlines – Sie dürfen 1 Handgepäckstück mit einer maximalen Größe von 60 x 40 x 25 cm und 1 Zubehörteil von 46 x 34 x 21 cm mitnehmen. Die Fluggesellschaft gibt kein Höchstgewicht für dieses Handgepäckstück an.
  • Tap Portugal – Die Anzahl der Handgepäckstücke hängt von Ihrer Buchungsklasse ab. In der Economy Class dürfen Sie ein Gepäckstück von maximal 8 kg und in der Business Class zwei Gepäckstücke von jeweils maximal 8 kg mitnehmen. Das Gepäck darf eine Gesamtgröße von 115 cm nicht überschreiten (entspricht einem Kabinenkoffer von 55 x 40 x 20 cm). Sie können auch 1 Accessoire von maximal 40 x 30 x 15 cm und maximal 2 kg (Handtasche, Geldbeutel usw.) mitnehmen.
  • Transavia – Sie können 1 Stück Handgepäck von maximal 10 kg mitnehmen. Wenn das Gepäck kleiner als 45 x 40 x 25 cm ist, darf es mit in die Kabine genommen werden. Wenn das Gepäck kleiner als 55 x 40 x 25 cm, aber größer als 45 x 40 x 25 cm ist, wird es in der Kabine zugelassen, wenn das Flugzeug nicht voll ist.
  • United Airlines – Sie dürfen 1 Handgepäckstück bis zu einer Größe von 56 x 35 x 22 cm + 1 Zubehörteil bis zu einer Größe von 43 x 25 x 22 cm (Aktentasche, Handtasche, Computertasche usw.) mitnehmen. Für Passagiere der Basis-Economy ist jedoch nur ein Gepäckstück erlaubt (außer auf Transatlantikflügen, wo Sie wie alle anderen Passagiere und mit Ausnahme der Premier-Mitglieder Anspruch auf zwei Gepäckstücke haben).
  • Virgin Atlantic – Die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke hängt von Ihrem Ticket ab. In Economy und Premium ist 1 Gepäckstück pro Person erlaubt, das nicht mehr als 10 kg wiegt und nicht größer als 56 x 36 x 23 cm ist. Sie können auch ein Accessoire (Handtasche) mitbringen. In der Upper Class haben Sie Anspruch auf 2 Gepäckstücke pro Person, wobei das Gewicht eines Gepäckstücks 12 kg und das Gewicht der beiden Gepäckstücke zusammen 16 kg nicht überschreiten darf (d.h. Sie können z.B. 2 Gepäckstücke mit einem Gewicht von 8 kg oder 1 Gepäckstück mit 12 kg + 1 Gepäckstück mit 4 kg mitnehmen). Auch hier haben Sie Anspruch auf ein zusätzliches Accessoire.
  • Vueling – Sie dürfen maximal ein Handgepäckstück mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm und ein Zubehörteil mit den Maßen 35 x 20 x 20 cm mitnehmen. Das Handgepäck darf 10 kg nicht überschreiten.

Welche Flüssigkeiten können Sie in Ihrem Handgepäck mitnehmen?

Dies ist zumindest ein Punkt, in dem die Regeln für alle Fluggesellschaften gleich sind!

Sie können Flüssigkeiten mit in die Kabine nehmen, aber nur in kleinen Mengen.

Alles muss in eine Tasche passen.

Diese Tasche muss durchsichtig sein und ein Verschlusssystem haben (Reißverschluss).

Der Beutel darf ein Fassungsvermögen von höchstens 1 Liter haben.

Jedes Produkt darf ein Fassungsvermögen von 100 Millilitern nicht überschreiten.

Der durchsichtige Beutel muss bei der Sicherheitskontrolle aus Ihrem Gepäck entfernt und separat vorgelegt werden.

Was ist eine „Flüssigkeit“ in der Luftfahrt?

Der Begriff „flüssig“ ist sehr weit gefasst: Dazu gehören Getränke, Parfüms, Lotionen, Cremes, Öle, Sirupe, Gele (Duschgel usw.), Suppen… aber auch alles, was eine pastöse Konsistenz hat (Zahnpasta, Brotaufstrich, Joghurt, Honig usw.), flüssige oder halbflüssige Make-up-Produkte (Wimperntusche, Lipgloss, flüssige Grundierung, Nagellack), sowie Sprays, Deodorants, Schäume (z. B. Rasierschaum).

Ein Gesichtspuder oder ein Lippenstift wird dagegen nicht als Flüssigkeit betrachtet. Einzige Vorsichtsmaßnahme: Auf Flügen in die Vereinigten Staaten ist der Transport von Produkten in Pulverform auf 350 ml beschränkt.

Der Fall der Babynahrung

Die erste große Ausnahme von den Regeln für Flüssigkeiten betrifft Babynahrung. Sie können mit einem Kleinkind reisen, sobald es eine Woche (Kurzstreckenflüge) bzw. drei Wochen (Langstreckenflüge) alt ist.

Wenn Sie mit Kindern auf Reisen sind, dürfen Sie Milch, Muttermilch (für diejenigen, die ihre Milch abpumpen!), Babynahrung, eine Flasche Wasser oder Fruchtsaft über den zulässigen Grenzwert für Flüssigkeiten hinaus mitnehmen, solange die mitgenommene Menge im Verhältnis zur Flugdauer „angemessen“ ist. Mit anderen Worten: 12 Gläser für einen 3-Stunden-Flug sind nicht sehr glaubwürdig!

Es kann sein, dass Sie bei der Sicherheitskontrolle aufgefordert werden, die Flüssigkeiten, die Sie für Ihr Baby mitführen, zu probieren, und in jedem Fall müssen Sie sie aus Ihrer Tasche nehmen, um sie dem Beamten zu zeigen.

Einige Dinge sollten Sie wissen:

  • Nehmen Sie wiederverschließbare Behältnisse mit (da Sie möglicherweise aufgefordert werden, die Produkte zu probieren) und vermeiden Sie Materialien, die zerbrechen können (kleine Glasbehälter).
  • Sie können Milchpulver ohne Wasser mitnehmen und das Kabinenpersonal im Flugzeug nach Wasser fragen.
  • Im Gegensatz zu Lebensmitteln gelten Babypflegeprodukte nicht als „lebensnotwendig“ und werden daher auf Ihre Flüssigkeitsmenge angerechnet.
  • Andererseits hat das Baby das Recht auf sein eigenes Gepäck. Das können Sie ausnutzen, um auch kleine Flaschen mitzunehmen!

Der Fall der Medikamente

Wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie sich zunächst bei Ihrer Fluggesellschaft über die geltenden Verfahren informieren und sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, um die erforderlichen Unterlagen zu erhalten.

In den meisten Fällen müssen Sie eine ärztliche Verschreibung für die Medikamente vorlegen können, die Sie mitnehmen. Manchmal ist zusätzlich ein spezielles Formular der regionalen Gesundheitsbehörde erforderlich (insbesondere bei der Beförderung von psychoaktiven Substanzen). Produkte wie Sauerstoff, Nadeln und Flüssigkeiten werden besonders unter die Lupe genommen.

Wenn Sie jedoch über die erforderlichen Dokumente verfügen, können Sie selbstverständlich mit Medikamenten und medizinischen Dingen an Bord des Flugzeugs gehen.

Was gehört auf Flugreisen in Ihr Handgepäck?

Kommen wir nun zum schöneren Teil der Dinge: dem Inhalt eines Handgepäcks im Flugzeug. Was können Sie außer Ihrer Reisetasche noch mitnehmen, um einen angenehmen Flug zu erleben? Wir werden Ihnen einige Ideen zu den einzelnen Themen geben.

1) Identitäts- und Reisedokumente

Ihr Ausweisdokument

Ihre Bordkarte

Ihre Buchungsunterlagen (Hotel oder Ferienwohnung, Aktivitäten, usw.)

Ihre Wohnanschrift in dem Land, in das Sie reisen (manchmal unerlässlich, wenn Sie in Länder wie die Vereinigten Staaten reisen, da die Behörden Sie möglicherweise nach diesen Informationen fragen).

2) Wertvolle oder wichtige Gegenstände

Ihre Kamera mit Akku und Speicherkarte

Ihr Portemonnaie und Ihr Geld

Ihr Handy

Ihre Ladegeräte: Wenn Ihr Koffer im Frachtraum verloren geht, können Sie zumindest Ihre Geräte aufladen, und sei es nur, um von der Fluggesellschaft telefonisch benachrichtigt zu werden, wenn Ihr Koffer gefunden wurde!

Ihre Schlüssel (Auto, Haus)

Ihre wichtigsten Medikamente (Verhütung, Reisekrankheit, Kopfschmerzen)

Ihr wertvoller Schmuck

3) Etwas, das Sie während des Fluges beschäftigt

Bücher, Tablets oder E-Reader, Bleistift und Papier, Kreuzworträtsel, Reisetagebücher – es ist für jeden etwas dabei!

Wenn Sie ein Tablet mitnehmen, sollten Sie Filme, Fernsehsendungen oder Lesestoff darauf laden, um sich während des Fluges zu beschäftigen! Online-Kurs-Websites wie Udemy bieten Kurse zum Herunterladen an, die Sie sich offline ansehen können – ideal, wenn Sie etwas über ein (mehr oder weniger ernstes) Thema lernen möchten.

4) Pflegeartikel

Es kann sinnvoll sein, ein paar Toilettenartikel im Handgepäck mitzunehmen, auch wenn viele Dinge Koffer im Frachtraum haben. Erstens für den Fall, dass Ihr Koffer verloren geht (das passiert sehr selten, aber wenn es passiert, ist es beruhigend, wenigstens etwas zum Waschen zu haben, zu kommunizieren und Ihren Urlaub zu genießen, indem Sie Fotos machen!) Zweitens, weil Sie sich auf langen Flügen für Ihr eigenes Wohlbefinden und das der anderen Passagiere „erfrischen“ können.

  • Zahnbürste + Mini-Zahnpasta (die Marke Elmex bietet Reisesets an, die wir sehr gut finden, man kann sie in den meisten Apotheken oder auf Amazon kaufen).
  • Reinigungstücher.
  • Deodorant.
  • Feuchthaltender Lippenbalsam.
  • Kleine Tube Feuchtigkeitscreme (die Klimaanlage im Flugzeug trocknet die Haut stark aus!).
  • Für Frauen: Hygieneschutz „für alle Fälle“. Es gibt nichts Schlimmeres als eine Periode, die unerwartet mitten in einem 8-Stunden-Flug eintritt!

5) Lebensmittel

Vor allem auf Langstreckenflügen ist es immer sinnvoll, einen kleinen Snack, ein Stück Obst oder eine Flasche Wasser mitzunehmen (die man nach der Sicherheitskontrolle kaufen kann). Das Gleiche gilt, wenn Sie mit einem Billigflug reisen und die Fluggesellschaft keine kostenlose Verpflegung an Bord des Flugzeugs anbietet: Es ist oft besser, Ihre Mahlzeit am Boden zu kaufen, während Sie auf das Einsteigen warten, als im Flugzeug viel Geld für ein schlechtes Sandwich und eine Packung Chips zu bezahlen.

6) Kleidung zum Wechseln

Wenn Ihr Koffer verloren geht, haben Sie so auch etwas zum Anziehen während Sie darauf warten, dass die Fluggesellschaft ihn findet: Ihre komplette Garderobe können Sie natürlich nicht mitnehmen. Beschränken Sie sich auf Unterwäsche zum Wechseln und ein sauberes, sorgfältig zusammengerolltes T-Shirt in Ihrer Tasche.

Für den Komfort im Flugzeug selbst können Sie auch dicke Socken, einen Schal (gegen die kalte Luft der Klimaanlage), ein Reisekissen, eine Augenmaske mitnehmen.

Wir hoffen, dieser Artikel gibt Ihnen einige Anregungen, was Sie in Ihr Handgepäck im Flugzeug packen sollten und wie Sie Ihren nächsten Flug genießen können!

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: