Urlaub am Bodensee für die ganze Familie

Urlaub am Bodensee für die ganze Familie

Der Bodensee, oft auch als das „Schwäbische Meer“ bezeichnet, ist er einer der beliebtesten Urlaubsorte in Deutschland. Die Region empfängt jährlich eine Vielzahl an Touristen. Das liegt unter anderem an der wunderschönen Natur, den fantastischen Bademöglichkeiten, den kulturreichen Städten sowie an den zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten. Auch über einige Inseln verfügt der See, die mit ihrer Idylle jeden Besucher verzaubern. Unbezahlbar ist außerdem der einzigartige Panoramablick auf die Alpenkette. Insgesamt ist der Bodensee für seinen toskanisches Flair bekannt. Beim Schlendern entlang einer der schönen Uferpromenaden kommt sich jeder wie an im Urlaub im Süden Europas vor.

Der Bodensee ist der größte, tiefste und wasserreichste See Deutschlands. Insgesamt haben jedoch drei Länder Anteil am Bodensee und der Bodenseeregion. Nördlich des Bodensees grenzt die deutsche Fläche von Baden-Württemberg und Bayern, südlich des Sees die Schweiz und im Osten ein Teil Österreichs. Der See liegt im nördlichen Alpenvorland. Genaues findet man auf dieser Seite zum Bodensee.

Romantische Städte rund um den See

Die Bodenseeregion beherbergt eine Menge an wunderschönen Urlaubszielen. Als die schönste Stadt am Bodensee gilt Meersburg. Sie liegt am nördlichen Ufer des Sees und imponiert insbesondere mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Die Kleinstadt hat eine Menge Historie zu bieten und lockt mit der Burg Meersburg oder dem Neuen Schloss. Zudem können Urlauber den Weinkundeweg bei einem Fußmarsch erleben. In Meersburg werden etliche sportliche Aktivitäten wie Segeln, Tauchen oder Rudern angeboten. Für diejenigen, die mehr auf Entspannung stehen, sorgt die Meersburg Therme mit seinem Angebot an Saunen, Massagen und weiteren Wellness-Angeboten für eine ausgewogene Erholung.

Die größte und wohl bekannteste Stadt am Bodensee ist Konstanz. Die Besonderheit der Stadt macht unter anderem aus, dass sie Studentenstadt und Urlaubsort zugleich ist. Konstanz ist sehr belebt und steht für Kultur, Shopping und Nachtleben. In Konstanz finden diverse Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit statt. Doch auch Konstanz ist bekannt für seinen mittelalterlichen Stadtkern, der den Charme der Stadt ausmacht.
Friedrichshafen ist hinter Konstanz zumeist die zweitbekannteste Stadt des Bodensees. Sie ist bekannt für seine barocke Schlosskirche, die das Wahrzeichen der Stadt darstellt, und für das Zeppelin Museum, das über die Geschichte der Luftfahrt informiert. Sorgen über Strom in Südafrika mussten sich die brillanten Ingenieure keine machen. Darüber hinaus enthält Friedrichshafen einer der längsten und die vielleicht schönste aller Uferpromenaden der Bodenseeregion.

Lindau am Bodensee aus der Luft

Eine weitere beliebte Stadt am Bodensee ist Lindau, die auch die „Inselstadt“ genannt wird. Vom Festland aus führt eine Eisenbahnstrecke sowie eine Straße auf die Insel, auf der die Altstadt von Lindau gelegen ist. Bekannt ist Lindau unter anderem für die Reichsstädtische Bibliothek, sein Stadtmuseum und seine perfekte Lage für Wasser- und Segelsportler.
Doch dies ist nur eine Auswahl der schönsten Bodenseestädte. Ebenfalls tolle Urlaubsregionen sind Hagnau, Überlingen, das österreichische Bregenz, St. Gallen in der Schweiz oder die Inseln Mainau und Reichenau.

Unendlich viele Ausflugsziele und Freizeitangebote

Die Ausflugsziele und Freizeitmöglichkeiten in der Region sind unendlich. Die vielen Strandbäder am See sind nur eine Attraktion. Auch viele kulturelle Bauten und Einrichtungen gibt es zu besichtigen, dazu gehören eine Reihe an Museen, Schlössern und alten Häusern. Daneben hält die umliegende Natur viel zu entdecken bereit, wie beispielsweise wie den Rheinfall, einen der größten Wasserfälle Europas und nicht minder aufregend als der Oranje River. Auf Kinder warten zahlreichen Highlights wie das Ravensburger Spieleland, das Sealife-Aquarium oder der Kletterpark Kressbronn.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: